StartFewo WestFewo OstPreiseFreizeitKinderGeschichteAnreiseAnfrage

Urlaub auf dem Weißenhof

Die Geschichte des Weißenhofes

Der Weißenhof ist der zweite Hof im oberen Schollach, hieß ursprünglich nach der Besitzerfamilie Gleck (ab 1630) "Gleckenhof", um 1700 "Unterer Hochberg". Der heutige Name stammt vom Bauern Anton Weißer. 1937 wurde Ludwig Heizmann neuer Hofeigentümer; ihm folgte von 1967 bis 2003 Ewald Heizmann, Vater des heutigen Hofeigentümers Armin, der bereits 22. Hofnachfolger ist.

Nach dem Fahlrodel des Gotteshauses Friedenweiler von 1529 besaß der Bauer auf dem benachbarten Hochberghof vier Güter. Es ist wahrscheinlich, dass zu dieser Zeit der heutige Weißenhof damals noch zum Hochberghof gehörte. Die Abrennung des Weißenhofes vom Hochberghof dürfte aber nur kurze Zeit nach Aufstellung des Fahlrodels, also bald nach 1530, erfolgt sein. Heute umfasst der Hof eine Fläche von über 24 Hektar.

Weißenhof * Ferienwohnungen * Eisenbach im Hochschwarzwald * Telefon 07657-930562

Weissenhof-Heizmann.de